Brandfrühesterkennung

In klimatisierten Bereichen mit hohen Luftwechselraten ist es erforderlich die vorhandenen
punktförmigen Rauchmelder mit Brandfrühesterkennungssystemen zu unterstützen.
Wegen der zwangsweise geführten Luft und der "Verdünnung" der Brandkenngröße "Rauch"
ist es oftmals für die punktförmigen Melder unmöglich eine frühe Detektion zu gewährleisten.

Durch den Einsatz von aktiven Ansaugrauchmeldern kann eine frühestmögliche Detektion im
Luftstrom der Klimatechnik erfolgen. Ferner weisen die Systeme eine sehr hohe Empfindlichkeit
auf, die ein vielfaches
über der Empfindlichkeit von "normalen" Rauchmeldern liegt.